PLS

PLS

PLS

Pl​ea​s​e!

P​eace

L​ove

S​unshine

Corona machte es möglich! Black Lives Matters machte es möglich! Meine erste Klamotten Kollektion. PLS


Es begann mit George Floyd, “I can’t breath”, und allem, was danach kam. Natürlich kannte ich das schon, mein Leben lang. Hate against Black People . Aber dieses Ereignis bewegte mich. Wie die ganze Welt auch. Es hat alles aufgewühlt, was ich in 33 Jahren an rassistischer Diskriminierung in Deutschland erlebt habe. Hat Wunden aufgerissen, die nie ganz verheilt waren. Erlebnisse lebendig gemacht die mir, meiner Familie und Freunde passiert sind.

Jeden Tag saugte ich mehr und mehr Informationen auf, las, hörte, sah. Sammelte Bilder, bearbeitete,
arrangierte. Und startete die Klamotten Serie.

Kunst beruhigt mich, lässt mich in ein anderes Universum eintauchen, die Dinge anders sehen. Einkaufen und Konsumieren ist nicht mein Ding. Das, was ich geschaffen habe, ist mehr als Kommerz. Es ist das Ergebnis meiner kreativen Auseinandersetzung mit all dem. I can’t breath. In den Motiven meiner Kleidung steckt meine Energie, meine Botschaft, meine Zeit und kreativität.

BLACK IS BEAUTIFUL. BLACK IS POWERFUL. BLACK IS IMPORTANT. BLACK MATTERS.
EVERYBODY MATTERS!!!!

Wir sind nicht schwach. Wir sind nicht komisch. Wir sind nicht hässlich. Wir sind nicht anders. Wir sind nicht dumm. WIR SIND!


33 Motive, 33 starke Bilder, 33 Bilder wunderschöner Menschen. Frauen hauptsächlich. Schwarze Frauen.


Jetzt sind wir dran. Zu scheinen, zu leuchten, zu wirken.

Der Artikel über die Mode: HIER